Ich, Daniela Happel,...

Jahrgang 1967

zwei erwachsene Kinder
2016 Mediationsausbildung bei Monika Oboth (BMC)

2017 Trainerausbildung für konstruktive Kommunikation

2018 Lizensierte Mediatorin BM (Bundesverband Mediation)

 

Mediieren ist meine Leidenschaft geworden.
Ich freue mich riesig darüber, wenn ich sehe, dass Menschen wieder miteinander sprechen und lachen,
die sich vorher keines Blickes gewürdigt hatten.

Da ich auf Basis der konstruktiven Kommunikation mediiere und merke, wie diese Kommunikationsform sowohl mein Privat- wie auch mein Berufsleben positiv verändert hat, war der Weg zur Kommunikationstrainerin
für mich selbstverständlich.

Bei meinen Trainings und Vorträgen ist mir sehr wichtig, dass ich Ihnen verschiedene Impulse anbiete,
wie ein Blumenstrauß von Möglichkeiten, von dem sich jeder das nimmt,
was für ihn gerade passend und stimmig ist.

 

Als Hygienefachtechnikerin kann ich Ihnen versichern, dass ein Hygienekonzept während der Präsenzseminare für Ihre bestmögliche Sicherheit sorgt. Dazu werden Sie zu jedem Seminar, das Sie bei mir buchen, genau informiert.

 

Sonstiges:

  • diverse Vertiefungsseminare in konstruktiver Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg
  • Weiterbildung Visualisierung, insbesondere für Flipchartgestaltung
  • Fachtechnikerin für Hygienemanagement
  • Dipl. Ing. (FH) Feinwerk- und Mikrotechnik mit Schwerpunkt Medizintechnik
  • Medizinisch-technische Radiologieassistentin

 Ich bin Mitglied

  • im Bundesverband Mediation, dort in der Fachgruppe Mediation Online aktiv
  • in der Gruppe der ehrenamtlichen Unterstützer der Konflikt-Hotline des Bundesverbandes Mediation
  • in der Regionalgruppe Gruppe München des Bundesverbandes
  • im Netzwerk Gewaltfreie Kommunikation München e.V. und bin dort im erweiterten Vorstand und in der
    AG Öffentlichkeitsarbeit engagiert, die sich um die Bereitstellung der Online Workshop Tage kümmert
  • Des Weiteren engagiere ich mich in den Fachbereichen Gesundheitswesen und Wirtschaft
    der Regionalgruppe Mediation München

Seit 2019 Übernahme der Ausbildung für Mediatoren von Monika Oboth.